Fliegerangriff auf Münster und Coesfeld am Sonntag, den 10. Oktober 1943.

 

Am Sonntag, den 10. 10. 1943 in der Zeit von ½ 3–½ 4 Uhr überflogen Ver­bände feindlicher Bomber den Amtsbezirk Osterwick in Richtung Industriege­biet. Kurz darauf hörte man sehr starkes Schießen aus der Richtung Industriege­biet und heftige Bombenabwürfe.

Auch in Richtung Münster wurde lebhaft geschossen. Von hier kamen die Verbände später zurückgeflogen. Mehrere Luftkämpfe konnten von Osterwick aus beobachtet werden. In der Richtung Laer–Beerlage sah man 3 Fallschirme in der Luft. Außerdem stürzte ein Bomber in Richtung Beerlage brennend ab.

An diesem Nachmittag haben feindliche Bomberverbände die Städte Coesfeld und Münster stark angegriffen.

Bei dem Angriff auf Coesfeld sind insgesamt 183 Tote zu beklagen gewesen. In dieser Zahl sind die Angehörigen der Wehrmacht und des Reichsarbeitsdien­stes nicht enthalten. Da an diesem Nachmittage aus der Umgebung Coesfelds viele junge Leute die beiden Kinos in Coesfeld aufgesucht hatten, sind auch fast in allen der Stadt Coesfeld benachbarten Orten Tote unter den Gefallenen zu beklagen.

Aus dem Amtsbezirk Osterwick wurden folgende Personen an diesem Tage getötet:

Osterwick:    

Walter Dröger, geb.17. 5. 1928, in Osterwick, Dorf 45,

Regina Naber, geb.30. 9. 1919, in Osterwick Dorfbauernschaft 3, b. Schulze Averdick,

Feldwebel Liebsch vom Kriegsgef.Arb.Kdm. 1118 (bei Leuters),

Hendrick Heynemann (Holländer), geb.25. 4. 1924, in Osterwick, Dorfb. 4b bei Pöpper,

Henk Ploeger ( Holländer), geb. 18. 12. 1924 in Osterwick, Brock 23 bei Alois Laukamp,

Martinus Timmermann (Holländer), geb. 9. 5. 1921, in Osterwick, Brock 10 bei Paul Wasmer.

Holtwick:

Toni Uesbeck, geb. 26. 12. 1924, in Holtwick, Kspl. 47,

Ewald Südfeld, geb. 29. 11. 1921 in Holtwick, Kspl. 145 ( z.Zt. in Urlaub von der Ostfront )

Darfeld:

Otto Boege, geb. 8. 4. 1927 in Darfeld, Hennewich 13 bei Ww. Engelsing.

Walter Dröger wurde in Osterwick, Regina Naber in Gescher, Toni Uesbeck und Ewald Südfeld in Holtwick, und die übrigen auf dem Ehrenfriedhof in Coesfeld beigesetzt.

Bei dem Fliegerangriff auf Münster zu derselben Zeit wurden aus dem Amts­bezirk Osterwick die beiden Klemensschwestern:

Schwester Engeline, Anna geb. Gloe, geb.11. 1. 1892, aus Osterwick, Höven 36,

Schwester Ingeborga, Klara geb. Damer, geb. 23. 5. 1902, aus Osterwick, Brock 17,

getötet

Rosendahl, 05.11.2019:
Der Heimatverein Osterwick e.V. wird in Kürze die Erstellung der öffentlichen Wege im Generationenpark Osterwick beschränkt ausschreiben. Die Pflasterarbeiten sollen in dem Zeitraum Februar bis Ende April 2020 durchgeführt werden. Interessierte Firmen, die sich an der beschränkten Ausschreibung beteiligen möchten, werden gebeten, sich bis zum 15. November 2019 mit dem Projektverantwortlichen in Verbindung zu setzen:

DVD - Osterwick im Jahr 1937

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Wollen auch Sie uns bei der Heimatpflege und Heimatkunde unterstützen? Dann werden Sie Mitglied beim Heimatverein Osterwick. Wir würden uns freuen!

Mitgliedsantrag Heimatverein komplett.pd
Adobe Acrobat Dokument 62.6 KB

Wollen Sie uns etwas mitteilen?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.